Telse hat sich welche gewünscht…

… und jetzt sind sie fertig!

Meine erste „Auftragsarbeit“! *freu* Ich sag ja immer wieder:“ Bring mir Wolle mit und sag mir deine Schuhgröße, dann gibts bald Socken!“ Und Telse war jetzt die erste, die sich getraut hat. 🙂

Oktober 09 041

Telses Socken

Die Wolle war total flauschig und angenehm  zu stricken. *schwärm* Weil die Farbe so toll aussieht, wollte ich kein Muster stricken, sondern nur glatt… hätte man aber doch machen können. Nun sind sie sehr weich und kuschelig geworden. Perfekte Bettsocken… und von denen kann man nie genug haben! ;P

Ich wünsche Telse viel Spaß und eine kuschelige Zeit mit den Socklis!

Advertisements
Veröffentlicht in Kuschelsocken. Schlagwörter: , , . 1 Comment »

Bis jetzt doch ganz gut, oder?

Ich muss sagen, ich freu mich jedesmal, wenn ich meinen neuen Blog besuchen komme. 🙂 Denn er wächst und gedeiht. *lach* Ich habe ein paar Fotos von Chiara hinzugefügt und nach und nach sollen auch von den anderen Hottis welche folgen. Und anclickbar mach ich sie natürlich auch noch!^^ Bin immer nur so ungeduldig und will schnell veröffentlichen, sodass ich das oft vergesse.

Was ich mir auch noch vorgenommen habe, ist meine Links da mal aufzuarbeiten. *g* Heißt eigentlich: Ich möchte jedem Link ein Bild geben und die sollen dann auch gleich groß sein.

Dann wünsche ich mir noch ein schickes Hintergrundbild und natürlich auch noch einen persönlichen Header. Am liebsten mit meinem Drachli. Mal schauen, mal schauen. Auf jeden Fall gibt es noch gut zu tun. 🙂 Und wie bisher mag ich alles zeigen, was mir gefällt, was ich erlebt habe oder was ich gewerkelt habe. Und ich bin wirklich fleissig zur Zeit. 🙂 Wenn was fertig ist, stell ich es rein.

So, jetzt komme ich zum eigentlichen Anlass meines Postings:

Tausend Dank an alle Lieben, die sich hier her verirrt haben und einen Kommentar dagelassen haben!

Ihr macht diesen Blog lebendig und schenkt mir jedesmal ein kleines fröhliches Kribbeln, wenn ich einen neuen Kommentar entdecke. Es freut mich sehr, dass ihr „bei mir seid“ und teil habt an allem, was mir gefällt. Fühlt euch herzlich und liebevoll gedrückt!

Damit ist das Wichtigste gesagt. 🙂

Ein schönes Wochenende wünsch ich Euch!^^

Quietschpinker Nachtrag um 18:20Uhr : Juhuuu die Links sind erstmal aufgeräumt. Sollte irgendjemand nicht einverstanden sein, sich dort wieder zufinden, bitte gaaaanz schnell Bescheid sagen, ich möchte niemandem etwas Böses. 🙂

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: . Leave a Comment »

Pferde, Engelchen und Gruselvilla!

Hey! 🙂

Dieses Wochenende gab es wieder viel Schönes zu erleben! Angefangen hat es Freitag mit einem schönen Ausritt mit Nina, den wir ausführlich zum Quatschen genutzt haben. 🙂

Und danach ging es mit Jojo und Nina  zur BALTIC HORSE SHOW in die Ostseehalle in Kiel. Leider sind die Fotos nix geworden. Sind alle sehr verwaschen und verwackelt, aber ich stell mal trotzdem was ein. So als kleinen Einblick. 😉

Wir sind genau passend zum Beginn eines Springens gekommen. Springen Für mich war es erstmal erstaunlich zu sehen, wie hoch die Pferdis springen konnten und dann auch, wie wendig diese großen Tierchen sein können. Von meiner Chiara kenne ich das ja, aber die ist ja auch klein und zierlich! (^_^)

Hier sind die Mädels, die auf dem 2., 3. und 4. Platz gelandet sind.  Ich muss leider gestehen, dass ich mir die Namen nicht alle gemerkt habe. Obwohl einige Namen der Pferde sind schon hängen geblieben. Herzblatt, Loyano und Chalkidiki zum Beispiel. *lach*

SiegertreppchenKendra und Konto

Und hier ist die Siegerin. Die hieß Kendra und ihr Pferd Konto.  Zu anfang hätte ich gar nicht gedacht, dass sie gewinnt. Sie wirkte im ersten Durchlauf sehr klein und zierlich auf dem großen Pferd und hatte auch ordentlich zu tun, ihn zu halten. Aber sie kam fehlerfrei durch den Parcours und im Stechen, da legte sie dann richtig los. Ein Hindernis stand so, dass man in der Wendung viel Zeit verbraucht hätte. Und Schwupps! Konto wendet fast auf der Hinterhand und dadurch konnten die beiden den Sieg einholen. 🙂 Prima gemacht, Herzlichen Glückwunsch! (^__^)

Nach dem Springen kam das Voltigieren, was mir auch gut gefallen hat. Hier habe ich mehr Videos gemacht (was meine Speicherkarte ordentlich gefüllt hat 😉 ) und die Fotos wurden auch kaum was, weil das Licht aus war.

BalticHorseShow09 080

Ich fand es beeindruckend, was die Damen und Herren da hoch zu Ross geturnt haben. Schön war auch meistens die musikalische Untermalung. Ich hatte ja gleich die Idee, wir könnten auch mal Reitunterricht mit Musik machen… aber ich glaub das bleibt ein Traum. 🙂

Ganz zum Schluss kam das Schaubild des Reiterhofes Gläserkoppel.

Hihi, das war so klasse, am liebsten hätte ich mir Chiara geschnappt und wäre mit gallopiert!

BalticHorseShow09 119

Dann waren unsere Karten auch schon zuende. Aber es hat mir sehr gefallen und wenn nichts dazwischen kommt, möchte ich nächstes Mal wieder zur BALTIC HORSE SHOW.

Am Samstag kam mich mein liebes Engelchen besuchen! Natürlich hat sie ihr Jensilein mitgebracht.

Wir haben zuerst „Säulen der Erde“ als Brettspiel gespielt. Normalerweise dauert es bei mir ja immer ewig, bis ich solche Spiele verstehe… aber diesmal… hätte ich wohl gewonnen! *lach* wenn wir zu Ende gespielt hätten. Das haben wir nicht geschafft, weil wir noch die Pferdchen besuchen wollten. Das Engelchen hat feiiiine Fotos gemacht, mit ihrer tollen Kamera. *freu*

Abends sind wir dann ins Schwentinental gefahren, denn mein Marc hatte die Idee,  die Villa Fernsicht zu besuchen. Schade, dass ich kein Bild habe, das die Stimmung dort zeigen kann. Es war einfach nur herrlich gruselig und schaurig! Mit einem Shuttle-Bus wurde man zur Villa gebracht und wir sind mit dem letzten Restchen Sonnenlicht eingestiegen und kamen dann an einen Halloween-artig geschmückten Ort, voller gruseliger Gestalten, die durch die wartenden Menschen hindurchschlichen. *schauder* Ich bin für sowas immer sehr empfänglich und hab mich so richtig schön gegruselt.

Als wir dann in das Grusel-Labyrinth hinein gingen, wurde es richtig schlimm. Man wird Teil einer spannenden Gruselgeschichte, streift duch stockfinstere Gänge, trifft auf gruselige Wesen, die einem in der Dunkelheit auflauern und muss Rätsel lösen. Und immer wieder kommt da aus den unerwartesten Ecken irgenwas auf einen zugesprungen oder irgendwo wispern Stimmen und hinter den Wänden hört man die Schreie anderer Besucher.

Von der Geschichte will ich mal gar nix verraten! Denn es lohnt sich meiner Meinung nach wirklich da hin zu gehen. 🙂 Also wer’s gruselig mag: Villa Fernsicht googlen!

Hinterher war ich jedenfalls fast heiser und völlig erledigt. *gg* Aber auch total begeistert. Es war also wieder ein wunderschönes Wochenende und ich hoffe, meinem Engelchen und dem Jensi hat es auch gefallen! 🙂

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: , , , . 2 Comments »

Felinas Söckchen

töpfermarkt09 005Die sind gestern abend fertig geworden.  Aus einem kleinen Wollrest mit so schönen herbstlichen Farben. Felinchen hatte noch Socken gut: 🙂 Die ersten, die ich ihr stricken wollte (Größe: Baby) waren ihr zu klein. Hoffentlich passen diese. Mittlerweile hat sie schon Größe 23 *kicher*

Veröffentlicht in Kuschelsocken. Schlagwörter: . 1 Comment »

Uiiiii, guckt doch maaaaal!

Huii, das war wieder ein feines Wochenende. *selig seufz*

Am Samstag waren Marc und ich zuerst bei C&A und haben eine Jacke für ihn gekauft, denn: Der Herbst ist daaaa! 🙂

Und der Arme soll ja nicht frieren. Danach waren wir noch sooo tapfer und sind trotz Regen, Wind, Kälte, Nässe, bunter Blätter und anderer herbstlicher Dinge (*freuuu* Ich mag den Herbst!) über den Töpfermarkt in den Holtenauer Arkaden geschlendert.  Hier ein paar Bilderlis:

töpfermarkt09 016

töpfermarkt09 019 töpfermarkt09 023 töpfermarkt09 039

So schöne Sachen. Ich liebe ja getöpferte Dinge, am allerliebsten habe ich ja Schüsselchen und Tassen, aber jetzt auf dem Markt sind mir auch die „Schwimmsteine“ ins Auge gefallen… und Tierchen aus Ton mit schicker bunter Glasur sind auch toll!

Aber das Allertollste am Töpfermarkt waren gar nicht die Töpferwaren… ganz unerwartet habe ich nämlich das hier gefunden:

töpfermarkt09 030Und? Was ist das? Genauuuuu eine mobile Glasperlen-Werkstatt! *ausflipp*

töpfermarkt09 028

Natürlich musste ich ersteinmal eine echte Glasperle in die Hand nehmen und sie fühlen sich toll an. Und Sonntag bin ich dann einfach nochmal hin gegangen… weil…

sie mir einfach nicht aus dem Kopf gingen. 😉 Ich hab den armen Herren erstmal zugequatscht, dass ich doch auch gern mal Perlen brennen möchte und wie toll die doch aussehen und dann hab ich ihn noch gefragt, ob er nicht jemanden kennt, der Kurse anbietet und und und… naja er hat mir da zwei Anlaufstellen genannt, denen werde ich mal auf den Grund gehen. *freu*töpfermarkt09 027

Und diese Perle durfte mit mir mitkommen. Das Drachli guckt ganz begeistert und ich bin es auch. töpfermarkt09 050

Meine erste eigene Glasperle. Schade, dass es keine vom Glasblümchen ist, aber wenn die Glasperlen schon vor meine Haustür kommen, muss ich die Chance doch auch nutzen. *freu*

Das Band hab ich aus Ermangelung eines besseren schnell selbst geknüpft. Die Farben passen mir nicht so, mal sehen ob sich noch was Schöneres finden lässt.

Hier habe ich noch jemanden, den ich vorstellen möchte:

Lucy!

töpfermarkt09 004Lucy ist unser verfrühter Halloween-Kürbis. Sie lebt auf unserem Balkon und hat uns eine leckere Kürbissuppe beschert. Jaaa, die hab ich höchstpersönlich selbst gekocht! Und sie war wirklich lecker. *stolz guckt*

Liebe Grüße!

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »

„Geckos in Love“

Geckos in LoveDa sind sie, die Geckos.  (Zitat Marc: Die lächeln ja? Geckos lächeln doch nicht.) Hihi, doch, diese hier lächeln, immerhin haben sie sich gerade mitten im Dschungel gefunden und Gefallen aneinander gefunden und das  obwohl sie so unterschiedlich aussehen. 🙂 Ich wünsche ihnen, dass sie noch lange glücklich miteinander sind.

Die Leinwand ist schon total alt, ich wohnte noch in Winsen, als ich versucht habe, das Gecko-Bild zu malen… aber das ging überhaupt nicht. *lach* Jetzt musste ich erstmal eine dicke Schicht grün drüber pinseln, damit man die ersten kläglichen Versuche nicht mehr sehen kann. Das macht das Bild sehr … kräftig. 🙂

Der grüne sollte gar nicht grün werden, sondern blau… und der blaue… sollte schwarz werden. *gg* Aber irgendwie wollten sie es anders. Oh, und irgendwie glaube ich, dass der Grüne gleich, wenn er nicht aufpasst vom Blatt rutscht…

Wer Kritik und Anregungen hat, sei lieb aufgefordert, diese mit mir zu teilen. Ich werds aufsaugen, wie ein Schwamm, *schlurp* damit ich mal besser werde. 🙂

Möget ihr auch alle einen Gecko finden, der zu euch passt. 😉

Veröffentlicht in Farbkleckse. Schlagwörter: , . 2 Comments »

Ein Wochenende voller Geckos…

ist heute schon fast zu Ende. Gestern waren Marc und ich in Neumünster auf der EXOTA – eine Ausstellung von Reptilien, Vögeln, Orchideen und… Meerschweinchen. 🙂 Was die da wollten, weiß ich nicht genau, aber die waren süüüüüüüß! Hihi, wenn ich später mal Kinder haben sollte… und die ein Haustier wollen, bekommen die ein Meerschweinchen. Basta.

Die Reptilien und Vögel waren auch hübsch anzusehen. Und die ganz Mutigen konnten gebratene Mehlwürmer probieren… ääähm… nix für mich *schüttel* Wir haben auch ein paar Fotos gemacht, das schönste ist hier:WasseragameWas ich besonders interessant gefunden habe, war ein Künstler, der dort inmitten der Terarrien, Volieren und Gehegen saß und Tiere gemalt hat. Um sich herum hatte er einige seiner Werke aufghängt und darunter waren auch einige Sachen, die mit Acryl gemalt wurden. Soooo hübsch. Hihi… dagegen sind meine Werke wirklich noch Farbkleckse, aber Übung macht den Meister.

Hier ist das Hinweisschild zur Exota. Auuch sehr hübsch gemalt,  oder?

Exota 054

Und hier sind Tschiep-Tschieps. Marc hat sie so genannt und meint, sie sind wie ich. 🙂 (argh, das Gitter ist schärfer als die Vögel…) Es sind Singsittiche und sie machen ganz niedliche Geräusche und flatterten da munter herum. Von daher nehme ich den Vergleich einfach als Kompliment. Ausserdem sind sie grün-blau. Das ist immer gut.Tschiep-Tschieps

Also mir haben die Tierchen sehr gefallen und der Eintritt war auch nicht so teuer, sodass wir einen feinen Nachmittag hatten. 😛

Abends war ich dann so inspiriert *lach*, dass ich endlich mein Gecko-Bild weiter gemalt habe. Das ist dann heute nach dem reiten fertig geworden, jetzt muss es trocknen, dann versuche ich ein brauchbares Foto davon zu machen.

Oh, eine Sache hab ich noch zu zeigen. Chiara konnte heute ihre neuen Gamaschen anprobieren. *stolz guck*Die hatte ich Freitag in der Raisdorfer Mühle gekauft. *freu*

Sind sie nicht chic?Aber eigentlich bin ich schon schick genug :)

Leider sind sie nicht tannengrün. Die Farbe gibt es wohl von BR nimmer… aber egaaaal, sie sind toll.

Bis danni 🙂

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: , . Leave a Comment »