Stinas Weihnachtssocken

Für meine Stina

*Hust* Ich hatte ganz vergessen, Stinas Söckchen zu zeigen. 🙂 Bild war schon laaaange hochgeladen… leider hat das Stinchen sie erst letztes Wochenende bekommen.

Tjaa jaaaa^^

Advertisements
Veröffentlicht in Erlebnisse. 1 Comment »

Telse Socken – die Dritte

Socken für Telse

🙂 *stolz guck* Geschafft. Telses wunderschönes Wollknäuel… hach, ich hätte es fotografieren sollen. Es war ein handgefärbtes und sah einfach irre toll aus. Vielleicht sieht man es ein wenig, die Socken strahlen richtig, die Farben sind total fein knallig!

Und wieder ein Paar Wunschsocken fertig!^^

Grüßlis!

Veröffentlicht in Kuschelsocken. Leave a Comment »

Und wieviel ist es heute?

Hey, gestern war Waaaaaaage-Tag! Ich bin ganz zufrieden, ich kann nämlich berichten, dass es nur schlappe 64,5 Kilos waren. Jucheeeeeee! 🙂

Hihi, ich war gestern so mutig und habe meine neue Nähmaschine ausprobiert. Zuerst musste ich Garn von meiner gekauften Spule auf eine kleine Plastikspule umspulen. Spul, spul, spul… *kicher* Waah, bis ich heraus hatte, wie das geeeht… aber schlussendlich funktionierte es nach einigen herumprobieren. Dann noch den Faden einfädeln… Kleine Spule unten in die Maschine einsetzen… Unterfaden hochholen… Hm, ich bin echt stolz auf mich… zumal ich vorher gegoogelt hatte und sovieles gelesen hatte, was schief gehen könnte.

Mein erstes Versuchsobjekt war ein kleiner Leopardenfell-Stoff-Streifen. Hui, den Stoff hab ich daaaamals zu Zeiten meiner Erzieher-Ausbildung bei meiner Mama erstanden, als sie in einem Stoffladen arbeitete… und mit der Hand Zopfgummis draus genäht. Naja, ich dachte, was du mit der Hand kannst, das kann die Maschine sicher auch. 🙂

Und schwupps:

Ein Zopfgummi. *lach* Das ging schneller, als ich gucken konnte. Ein paar solcher Stoffstreifen habe ich noch zum weiter üben. Ich hab noch ein wenig Probleme mit dem „Gas geben“. Hihi, wie damals in der Fahrschule. Und das „Zielen“ mit der Nadel könnte auch noch besser werden. Ich eier da noch son wenig. Aber es macht total Spaß. 🙂 Vielleicht schaffe ich ja schon einen Topflappen oder so einen Ofenhandschuh… mal gucken.

Heute am Sonntag war ich noch mit Clara und Erika ausreiten. Der Schnee verzieht sich ja schon brav, aber auf unseren Reitstrecken ists noch ziiiemlich weiß und stellenweiße sogar ziemlich glatt. Vielleicht ist das nächste Woche besser.

Liebe Grüße!^^

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Das Februar-Bild

Juhuu, ich hab es geschafft!

Endlich gibt es ein Februar-Porcus-Bild! Danke an Marc für’s Fotografieren!

Hmmm… sieht man schon einen Unterschied? Würde mich suuuuuuper doll über Kommentare freuen. 🙂

Liebes Grüßli von mir und vom Porcus

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: . 2 Comments »

Socken für Loni zum Zweiten

Loni Socken

Das zweite Paar für Loni ist fertig! 🙂 Wieder Wolle von Regia. Liebe Grüße an dich, liebe Loni, das dritte Knäuel liegt hier noch und wartet. Jetzt ist aber erstmal wieder jemand anderes dran. *zwinker*

Veröffentlicht in Kuschelsocken. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Ich bin nicht verschollen…

…oder im Schnee verloren gegangen. *lach* Obwohl das ja durchaus möglich wäre dieser Tage. 🙂 Nein, irgendwie hatte ich nur wieder uuuunheimlich viele Dinge zu tun, sodass ich es nicht an den Pc geschafft habe.

Ich schulde meinem Blog und euch ganze zwei Waage-Berichte und habe natürlich noch viiiele andere kleine Dinge, die ich zeigen/erzählen/bloggen wollte. *die Ärmel hochkrempelt*

Ich fange mit dem Wiegen an:

Am 06.02.10 zeigte mir das kleine Biest Waage morgens zunächst 65,5 Kilos an… wobei ich dazu sagen muss, dass mich der allmonatliche Frauenkram zu dieser Woche heimsuchte, sodass ich mit Gewichtsanstieg schon gerechnet hatte. Neugierig, wie ich so bin, stellte ich mich am späten Nachmittag nochmal drauf… und hatte 64,5 Kilos… (O.o) und kurz darauf super Migräne.  (>.<) 1 Kilo Wasser an einem Tag verlieren… ist nicht schön.

Am 13.02.10 war ich bei meinem Engelchen (Bericht folgt), das nachträgliche Wiegen ergab 65,8 Kilo *hust*

Und heute sind es:

65,1 Kilo

*seufz* Also gewichtstechnisch tut sich da allein durchs Laufen nix. Mein Stinchen hat mir jetzt so einen Eiweiß-Shake empfohlen, weil ich im Moment ja abends so doll Hunger bekomme, dass ich dann nochmal richtig viel in mich hinein futter, was natürlich nicht sehr förderlich ist. Ich werde berichten, ob so ein Shake am Abend da Abhilfe bringt.

Das Laufen ist immer noch total toll.  In der Woche vom 8. bis zum 14. Februar konnte ich ab Mittwoch leider nicht jeden Tag laufen, weil ich Dienstags auf dem blöden Eis, das überall lag, ausgerutscht und hingefallen bin und ich dann echt Angst hatte, noch laufen zu gehen und dann war ich ja am Wochenende bei meinem Engelchen. Letzte Woche ging aber wieder ganz gut. 🙂 Ich bin ganz stolz und genieße das Laufen total. Die Füße haben sich jetzt ganz an die neuen Schuhe gewöhnt und ich habe das Gefühl, die Beine sind jetzt viel… stärker und kräftiger irgendwie… und vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich glaube auch zu spüren, dass der Rücken jetzt Muskeln aufgebaut hat. ;P Das merke ich besonders beim Reiten. Ob das nun aber vom Laufen oder von den 2 x Reitunterricht/Woche kommt, kann ich nicht sagen.

Das Wochenende beim Engelchen

Am Freitag den 12.02.10 bin ich dann nach Lüneburg zu meinem Engelchen gefahren. Das war total schöööön. Und das obwohl es vorher so aussah, als würde ich gar nicht kommen können… mich hatte ein fieser Drei-Tage-Schnupfen erwischt, der mich Freitag in der KITA zombie-artig aussehen ließ… Aber nach 4 Stunden Schlaf auf dem Sofa hab ich mich dann doch nicht zurückhalten können… wollte doch zu meinem Engelchen.

Wir haben zusammen fein gekocht und gefuttert und uns bis späääät in die Nacht unterhalten. Das Jensi hatte sich selbst extra aus dem Schlafzimmer ausquartiert, sodass wir beiden Tratschtanten zusammen in einem Bett schlafen konnten. Vielen Dank, liebes Jensi! Am Samstag haben wir dann ganz lecker und gemütlich mit Purzel und dem alten Mann gefrühstückt und uns fein unterhalten. Vielen Dank hier auch an euch beiden für den tollen Einstieg in den Tag!^^ Nicht zu vergessen Mrs. Moneypenny und Katzi und natürlich Minni und Bijan, die ein perfektes Unterhaltungsprogramm geboten haben. 😉

Dann haben wir Steine mit Acrylfarben angemalt. Gesammelt haben wir die Steine schon letztes Jahr an der wunderschönen Steilküste in Stohl. Ich habe einen Stein für das Marc-i zum Valentinstag bemalt, auf dem allerlei Dinge draufstehen, die ich ihm für sein weiteres Leben wünsche. 🙂 (vielleicht schaffe ich es noch, ein Foto zu machen). Und für mein Engelchen habe ich einen kleinen Stein mit einem Baby-Drachen bemalt. *gg* Ja, Babydrache… nicht Leguan mit Sonnenbrille *grinsend zu Svenja guckt* Während unserer Mal-Session wurden wir dann Zeuge, wie in Purzels Vogel-Fütter-Station ein Mord begangen wurde. Ein Habicht hatte sich wohl einen kleineren Vogel gekrallt und dann genüsslich verspeist… nun… Körner sind wohl nix für so einen großen Vogel.

Dann haben wir wieder etwas tolles gekocht und den Abend mit DSDS und Caipirinha bzw Ipanema ausklingen lassen. 🙂

Sonntag sind wir früh aufgestanden und sind mit einem Hund aus dem Tierheim spatzieren gegangen. Kimba hieß die Süße, ein Staffordshire-pibull-Mix, wenn ich mich recht erinnere mit ganz weißem, glatten und irre kuscheligem Fell. Die war ganz lieb, sodass ich sie auch mal führen durfte… hihi ich schreibe extra nicht halten… denn sie hat mich ganz schön hinter sich hergezogen. 🙂

Den Rest des Sonntags habe ich dann noch mein Gretchen in Winsen besucht und mich gefreut, es ganz für mich allein zu haben. *ÄTSCH*

In der Woche habe ich dann wieder Reituntericht gehabt, habe mir am Dienstag eine Nähmaschiene gekauft! *lach* und ansonsten war ich fleissig laufen.

Am Freitag war ich dann zu einem tollen Fisch-essen in Ruths Kirche verabredet. Der Fisch war super lecker und die Tischdeko totaaaal schön. Hihi, die hatte ja auch meine Ruth ersonnen.

Danach bin ich dann gleich nach Hamburg gefahren, um mein Stinchen zu besuchen, dass ich schon so ewig nicht gesehen hatte. *küsschen schick* Wir haben auch total lange geschnackt und sind bis 3:oouhr nachts aufgeblieben. Den Samstagvormittag sind wir dann in der Hamburger City herumgelaufen und haben uns die gleiche weiße Jacke bei H&M gekauft!^^ Unsere „Freundschaftsjacke“ *gg* Dann waren wir noch im Double-coffee… oder so ähnlich und haben einen leckeren Kakao und Caramell-Macchiato getrunken, dazu gabs fantastische Schoki-Muffins.

Oh und das hier, hat mir meine Stina geschenkt: Eine total fantastische Gecko-Keksform! *strahl*

Soooo *lach* Jetzt habe ich glaub ich das meiste aufgeholt, was ich bloggen wollte. Heute war ich schon reiten. Chiara musste sich so sehr durch den hohen Schnee kämpfen, dass wir eine Gamasche verloren haben. 😦 Sobald es taut, müssen wir da unbedingt nochmal lang, um sie wieder zufinden.

Macht doch den Schnee endlich weeeeeg! 🙂

Ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen Sonntag! 🙂

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: , , , , , . Leave a Comment »

Die neuen Laufschuhe

Da sind sie!

Ich war am Mittwoch wirklich los, um mir meine ersten richtigen Laufschuhe zu kaufen *stolz guck* Die Beratung bei Zippels war total toll und hat mir auch richtig Spaß gemacht. War schon lustig, da auf dem Laufband zu laufen und sich dann hinterher anschauen zu können. Weil ich so „platte Pinguinfüße“ habe, brauche ich wohl einen Schuh, der mich gut abstützt… und schwupps: Hier sind sie! Ich wollte sie euch nicht vorenthalten. Gestern habe ich sie das erste Mal ausprobiert und es war richtig toll!^^

Und jetzt schnapp ich sie mir nochmal und drehe noch einige Runden, bevor ich mich dann fertig mache. Heute abend gehts zum Bowlen mit den Arbeitskollegen.

Grüßlis!

Veröffentlicht in Erlebnisse. Schlagwörter: , , . 2 Comments »